Musik bewegt – Sprachförderung für Kinder 0–4

Musikschule Biel & Volkshochschule Region Biel-Lyss

Biel (BE)

Während Eltern einen Integrations-Sprachkurs besuchen, erfahren ihre Kinder im Kindersprachhaus mit allen Sinnen die für sie noch fremden Sprachen D und F. Spezifische Musik- und Bewegungsangebote unterstützen sie beim lustvollen und ganzheitlichen Spracherwerb. 

Lapurla
Foto: Musikschule Biel

Das Projekt MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG UND SPRACHFÖRDERUNG wurde 2017 von der Musikschule Biel und der Volkshochschule Biel-Lyssge gegründet und hat 2018 am VMS Wettbewerb «Best practice Modelle» den PUBLIKUMSPREIS erhalten.

Das Projekt soll 2019 im Rahmen von Lapurla weiterentwickelt und damit der Fokus noch stärker auf die individuellen musikalischen Ausdrucksweisen der Kinder gelegt werden.

Steckbrief Projekt Musik bewegt

Projektpartner

Musikschule Biel

Bahnhofstrasse 11

2500 Biel

 

Volkshochschule Region Biel-Lyss

Rüschlistrasse 6

2502 Biel

Beteiligte Personen

Lionel Zürcher

Leiter Musikschule Biel

zurcher@musikschule-biel.ch

 

Elisabeth Aebischer

Sprachförderperson

elaebischer@bluewin.ch

 

Andrea Ferretti

Musikpädagogin HKB

andrea.ferretti@hkb.bfh.ch

Projektleitung

Corinne Hunziker

Frühförderung und Elternangebote

VHS Region Biel-Lyss

corinne.hunziker@vhs-up.ch

 

Melanie Kummer

Rhythmiklehrperson

kummerme@gmail.com

Teilnehmende Kinder

Am Montag- und am Mittwochmorgen sind je ungefähr 30 Kinder in der Kinderbetreuung präsent. Die Kinder kommen aus verschiedenen Herkunftsländern (Afghanistan, Eritrea, Irak, Palästina, Somalia, Syrien, Tibet) und wurden zwischen 2015 und April 2019 geboren.

Laufzeit

Das Projekt befindet sich in der Weiterentwicklung.

Bisheriger Projektbeschrieb