Kontakt

Lapurla ist eine gemeinsame Initiative des Migros-Kulturprozent und der Hochschule der Künste Bern. Doch erst durch unsere vielen Partnerinnen und Partner wird Lapurla zu einer nationalen Bewegung mit der Kraft, Neues zu etablieren. Herzlichen Dank!

Praxispartner

Praxispartner

Diese Institutionen unterstützen Lapurla, indem sie die Handlungsempfehlung der Fokuspublikation in der Praxis testen und aus der Arbeit praktische Empfehlungen ableiten:

 

Förderpartner

Förderpartner

Diese Partner bereiten das Feld dafür, dass innovative Praxisprojekte an der Schnittstelle Kultur und Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung möglich sind:

 

Partner Romandie und Tessin

Partner Romandie und Tessin

Diese Partner unterstützen uns mit der Übersetzung der Fokuspublikation und bereiten mit uns gemeinsam das Feld in der lateinischen Schweiz:
 

Beirat

Beirat

Die Beiratsmitglieder vertreten Institutionen aus den Bereichen Kultur und/oder Soziales, die sich für die Entwicklung des Themas kulturelle Teilhabe ab Geburt pionierhaft engagieren. Sie agieren in ihrem Umfeld als BotschafterInnen für das Thema und stehen der Co-Leitung der Initiative Lapurla beratend zur Seite.
 

  • Heinz Altorfer, Mitglied Schweizerische UNESCO-Kommission; Präsident Verein Stimme Q; Co-Träger Ready!
  • Sandrine Bauvard, Sécrétaire générale, Pro Enfance
  • Sibylle Birrer-Bähr, Vorsteherin der Abteilung Kulturförderung, Erziehungsdirektion des Kantons Bern, Amt für Kultur/Kulturförderung
  • Franziska Dürr, Leitung Lehrgang CAS Kuverum, Pädagogische Hochschule FHNW, Projektleitung «GiM Generationen im Museum»
  • Andrea Ferretti, Leitung Weiterbildungsschwerpunkt Musikpädagogik, Hochschule der Künste Bern HKB
  • Nicole Grieve, Conseil et partenariats en Suisse romande, Pro Infirmis, Fachstelle Kultur inklusiv; Vorstandsmitglied Kulturvermittlung Schweiz
  • Markus Guhn, Präsident Verein Orte für Kinder; Leiter Kita Regenbogen Zürich; Vorstandsmitglied Kibesuisse
  • Andrea Kammerer, Koordination Frühe Förderung (SSD), Stadt Zürich, Schulamt, Frühe Förderung
  • Dieter Schürch, Mitglied Schweizerische UNESCO-Kommission; Ticino Progetto Infanzia; Präsident Dachverband Elternbildung Schweiz
  • Roland Scotti, Kurator und Geschäftsführer, Kunstmuseum Appenzell, Heinrich-Gebert-Stiftung Appenzell
  • Marion Sontheim, Ausbilderin Bereich Bildung, IG Spielgruppen Bildung GmbH; Redaktorin Fachzeitschrift spielgruppe.ch; Geschäftsleitung Spielgruppe Bären
  • Heidi Simoni, Institutsleiterin, Marie Meierhofer Institut für das Kind
  • Verena Widmaier, Präsidentin Schweizerischer Verband Künste für Kinder und Jugendliche; Vorstandsmitglied Kulturvermittlung Schweiz